Faszination Spinnrad

Spinnunterricht

Kromski-Spinnrad mit Doppeltritt

In meiner Werkstatt gebe ich Spinnunterricht auf einem kleinen Spinnrad mit Einfachtritt oder an der Handspindel. Dieser ist als Einzelunterricht angelegt, um eine optimale Betreuung zu gewährleisten.

Die Wolle für den Spinnunterricht stammt von Hausschafen. Sie können zwischen unbehandeltem Vlies oder leicht gewaschener Wolle wählen. Üblicher Weise reichen 1 bis 2 Stunden aus, um das Spinnen am Spinnrad sicher zu erlernen.

Kosten: 50€/Stunde/Person inklusive Wolle

Die Feinheiten des Spinnens und die Gleichmäßigkeit des Fadens ergeben sich erst mit der Zeit und durch regelmäßiges Üben. Nach Absprache ist es immer möglich, an meinem Spinnrad/mit der Handspindel in der Werkstatt eigenständig spinnen.

Kosten Übungszeiten: 10€/Stunde inklusive Wolle

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Hand gewaschene, gesponnenen und Pflangen gefärbte Wolle als Garn zum Stricken und Häkeln.

Für alle, denen das Spinnen zu müßig ist, die aber trotzdem gern Hand versponnene Schafwolle haben möchten, gibt es ab Ende März eben diese bei mir in der Werkstatt zu kaufen. Die Wolle stammt von Hausschafen aus der Nähe von Chemnitz. Die Schafe sind ganzjährig Freigänger, die Wolle wird (meist) nur mit klarem Wasser gewaschen, liebevoll von Hand gesponnen und im Anschluß mit Pflanzenstoffen gefärbt. Die Farben sind lichtecht.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar